Brainbox - Das große Quiz

Trivial Pursuit, Wer wird Millionär, Spiel des Wissens, uvm.

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Brainbox - Das große Quiz

Beitrag von MrSkull » 07.05.2016 09:19

Quizspiel für 1-4 Spieler ab 10 Jahren.

Die Spieler müssen sich in 8 Quizkategorien beweisen und Karten sammeln, um schliesslich zu gewinnen.


Spielvorbereitung:
Der Spielplan kommt in die Tischmitte und die Fragenbox wird daneben abgestell, Sanduhr und Würfel werden bereitgelegt. Die Spieler wählen eine Farbe und stellen die dazugehörige Spielfigur auf das Startfeld.
Ein Startspieler wird bestimmt.


Spielziel:
Als Erster mindestens eine Karte aus jeder Kategorie sammeln!


Spielablauf:
Der aktive Spieler würfelt und zieht seine Figur um entsprechend viele Felder beliebig vor - nur diagonales Ziehen ist nicht erlaubt und man darf nicht über das selbe Feld mehrmals ziehen.
Wird eine "8" gewürfelt, darf auf ein beliebiges Feld mit einer "8" gezogen werden!

Das Feld, auf dem die Figur schliesslich landet, gibt die Frage-Kategorie vor (rosa = "Unterhaltung", hellblau = Rund um die Welt", dunkelgrün = "Sport", dunkelblau = "Mix", orange = "Kunst & Literatur", hellgrün = "Essen & Trinken", gelb = "Natur", lila = "Geschichte").
Der aktive Spieler nimmt sich dann eine Karte der entsprechenden Kategorie aus der Box, dreht die Sanduhr um und schaut sich alles(!) auf der Karte gut an und versucht sich alles einzuprägen.
Ist die Zeit abgelaufen, wird die Karte einem beliebigen Mitspieler gegeben und erneut gewürfelt, die aktuelle Zahl gibt nun die Frage vor, die der Mitspieler (auf der Rückseite) vorlesen muss.
Beantwortet der aktive Spieler dann die Frage richtig, darf er die Karte behalten, wenn nicht, wird die Karte weggelegt.

Sonderfelder des Spielplans:
- Fragezeichenfeld; hier darf der aktuelle Spieler die Frage-Kategorie selbst bestimmen, muss aber dann 2 Fragen beantworten. Dazu würfelt er, nach dem Einprägen der Kartendetails, auch zweimal.

- Flip-Flop-Feld; hier wird um die Karte eines Mitspieler gespielt. Der aktive Spieler sucht sich entsprechend eine aus und beide Spieler müssen dann innert der Sanduhrzeit sich alles auf der Karte merken, da danach ein dritter Spieler alle Fragen der Karte nacheinander vorlesen wird. Der Herausforderer muss die erste Frage beantworten, der Besitzer der Karte die zweite Frage, usw.
Sobald eine Frage falsch beantwortet wird, er- bzw. behält der Spieler, der zuletzt richtig antwortete die Karte!
Werden alle Fragen durchgehend richtig beantwortet, verbleibt die Karte beim aktuellen Besitzer.

- weißes Feld; wenn ein Spieler mindestens 2 Karten besitzt, darf er auf ein solches Feld ziehen, um dann auf Risiko zu spielen. Denn hier darf der Spieler soviele Karten von ihm noch fehlenden Kategorien aus der Box ziehen, wie er Karten aktuell besitzt. Alle gezogenen Karten werden dann vor ihm ausliegend innert der Sanduhrzeit betrachtet, um danach dann zu würfeln und von allen gewählten Karten die entsprechende Frage zu beantworten!
Werden alle Fragen richtig beantwortet, erhält der aktive Spieler alle gewählten Karten, ist jedoch nur eine Frage falsch beantwortet, verliert er alle Karten (die Neuen, wie die schon Gesammelten)!


Spielende:
Das Spiel endet, sobald ein Spieler mindestens eine Karte aller 8 Kategorien gesammelt hat, mit diesem als Gewinner.


Varianten:
Im 2-Spieler-Spiel wird das "Flip-Flop-Feld", wie das "Fragezeichen-Feld" behandelt.
Für ein verkürztes Spiel wird einfach die Zahl der zu sammelnden Karten verringert oder ein generelles Zeitlimit gesetzt.
Kenner der anderen Brainbox-Spiele spielen solitär mit den Fragen dieser Box, aber nach den Regeln ihrer Lieblings-Brainbox^^.


Fazit:
Die Brainbox-Reihe ist bekannt für ihre abwechslungsreichen Frage-Kategorien und dies wird auch hier, beim großen Quiz, konsequent fortgesetzt. Bis alle Karten durchgespielt sind, vergehen viele Spielstunden und dabei wird es nie monoton, da die Karten über soviele Details verfügen, dass diese durchaus auch mehrfach gewählt werden könnten.
Brainbox-typisch muss ein Spieler sich immer soviel merken, dass niemals Langeweile aufkommt und eher die Konzentration wunderbar trainiert wird. Diese Spielmechanik macht auch den Reiz der Brainbox-Reihe aus und wird bei dieser Edition groß zelebriert.

Qualitativ zeigt sich das Spiel auch von einer sehr guten Seite und die Idee, die Spielschachtel als ausklappbaren Spielplan zu gestalten ist ziemlich pfiffig.

In verschiedenen Runden, mit Besetzungsalter von 9 bis 60 Jahren, konnten von allen Spielern großes Interesse und positive Bewertungen erfahren werden. Natürlich muss ein gewisses Faible für Merkspiele bestehen!

Sind die "normalen" Brainbox-Spiele themenbegrenzt, bringt diese Edition eine große Vielfalt mit und so ergänzt dieses Spiel die eigene Sammlung um ein (weiteres) gutes Quizspiel. Wer in dieser Richtung also auf der Suche ist und dabei etwas von der Quiznorm (einfach nur direkt Fragen beantworten) anweichen mag, ist hier gut aufgehoben.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Carletto
- BGG-Eintrag: n/a
- HP: http://brainbox-spiele.jimdo.com/
- Anleitung: deutsch
- Material: deutsch
- Fotos: HP/?p=18729
- Online-Variante: -
- Ausgepackt: -

Antworten

Zurück zu „Quiz- & Denkspiele“