Drum Roll

Vorstellen und Besprechen neuer Brettspiele.

Moderator: MrSkull

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Drum Roll

Beitrag von MrSkull » 07.10.2013 14:07

Drum Roll ist ein schönes Workerplacementspiel für 2-4 Spieler ab 12 Jahren.

Das Thema ist im Zirkus angelegt und Material wie Spielmechanik transportieren dies schön herüber.

Es gilt immer genügend Resourcen zur Hand zu haben (f. Proben, Kostüme, Werbung, etc.), im richtigen Moment mehr Artisten (Dompteure, Akrobaten, Tänzer, etc.) anzuwerben und Mitarbeiter (Assistenten, Orchester, Hausmeister, etc.) anzustellen und die Eintrittspreise anzupassen.
Dafür nutzen die Spieler in Reihenfolge ihre 3 Aktionsmarker, hoffentlich genug vorhandenes Geld^^ und zur Übersicht ihr Zirkuszelttableau.

Wer zum Ende des Spiels (3 Vorstellungen à 5-7 Phasen) dann die meisten Prestigepunkte (erhalten die Spieler u.a. für gelungene Aufführungen, gemessen an der Wertigkeit ihrer Artisten und Künstler sowie evtl. regionalen Boni) einheimsen konnte, gewinnt das Spiel.

Wenn man sich nach der ersten Runde in das Spiel eingewöhnt hat, macht die Anleitung auch aufeinmal an einige wirren Stellen Sinn und das Spiel richtig Spass :)!
Die Grafiken sind wunderhübsch anzuschauen, das Material wertig und der Spielablauf spricht Familienrunden genauso an, wie Vielspieler. Die Besetzung der Runden ist dabei egal, denn es funktioniert bei jeder Spielerzahl gleich gut.
Herauszufinden, wann was genau bzw. am besten zu tun ist, ist hier die Herausforderung - wenn auch nicht auf schwerstem Niveau, aber dennoch fordernd genug.
Das Spiel motiviert auch für mehrere Runden, so dass wir es durchweg als gelungen ansehen!

Antworten

Zurück zu „Aktuelles“