Speed Dice

Vorstellen und Besprechen neuer Würfelspiele.

Moderator: MrSkull

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Speed Dice

Beitrag von MrSkull » 01.02.2016 22:48

Knobelspiel für 2-4 Spieler ab 10 Jahren von Haim Shafir.

Die Spieler müssen gleichzeitig Wörter aus zufällig vorgegebenen Buchstaben bilden.


Spielvorbereitung:
Die Schachtel mit der Schaleneinlage wird in die Tischmitte gestellt und jeder Spieler erhält 8 Würfel in seiner Wunschfarbe. Der Pokalpappmarker wird zur Seite gelegt.


Spielziel:
Als Erster den goldenen Pokal zu verteidigen!


Spielablauf:
Die Spieler würfeln alle gleichzeitig ihre Buchstabenwürfel einmal und müssen anschliessend mit 7 der Würfel ein Wort oder ein Kreuzwort bilden (Kreuzwort= wenn ein zweites Wort über einen Buchstaben des ersten Wortes dieses kreuzt).
Wem dies gelingt, wirft schnell seinen 8. Würfel in die Schale!

Die Spieler können nun alle solange knobeln, bis jedem ein Wort eingefallen ist, oder auch aufgeben. Sie können sich auch einigen, nach einer gewissen Zeit die Runde zu stoppen.

Nun wird kontrolliert, ob das Wort/Kreuzwort des Spielers, der als Erster seinen 8. Würfel in die Schale geworfen hatte, korrekt ist.
Ist dem so, erhält er den silbernen Pokal, hatte er diesen schon, dreht er ihn auf die goldene Seite um. War der Pokal schon auf der goldenen Seite, hat der Spieler die Partie nun gewonnen!
Konnte das Wort des Spielers nicht als von allen korrekt empfunden werden, zählt es nicht und der nächste Spieler, der seinen achten Würfel in die Schale warf - die Reihenfolge ist aufgrund der Vertiefung relativ gut ausmachbar - zeigt sein Wort vor. Ist sein Wort korrekt, gewinnt er nun diese Runde, wenn nicht, geht es bei einem evtl. nächsten Spieler weiter, usf.

Lag der Spieler falsch, der zu der Zeit den Pokal besass, muss er den Pokal wieder abgeben.
Besitzt jemand anderes den Pokal, wenn ein Gegenspieler die Runde gewinnt, muss er den Pokal an diesen abgeben.

In jedem Fall endet die Runde und eine Neue beginnt, wieder mit dem gleichzeitigen Würfeln aller Spieler.


Spielende:
Das Spiel endet in dem Moment, indem ein Spieler seinen goldenen Pokal ein weiteres Mal umdrehen dürfte, diesen also verteidigt hat.


Fazit:
"SD" merkt man die Herkunft an, der selbe Autor kreierte auch "Halli Galli" und genauso hektisch geht es auch hier zu. Nur werden hier noch Wörter um die Wette gebildet und bei der durchgehend gefühlten Hetze ist dies eine ganz schöne Herausforderung^^.

Wie so oft bei solch schnellen Spielen, geht es den Spielern so, entweder man sieht gleich ein Wort oder man kann noch minutenlang erfolglos suchen - dies macht aber auch einen Teil des ärger-frohen^^ Reizes aus.

Der simple Spielablauf und die sehr schnellen Partien machen durchaus Lust auf mehr und wer gerne unter Druck knobelt, ist hier bestens aufgehoben.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Amigo
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/191473/speed-dice
- HP: http://www.amigo-spiele.de/spiel/speed-dice
- Anleitung: deutsch
- Material: sprachneutral
- Fotos: HP/?p=16813
- Online-Variante: -
- Ausgepackt: -

Antworten

Zurück zu „Aktuelles“