King's Gold

Vorstellen und Besprechen neuer Würfelspiele.

Moderator: MrSkull

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

King's Gold

Beitrag von MrSkull » 12.12.2014 09:16

Glücksspiel für 2-6 Spieler ab 8 Jahren von Stephane Maurel Piero.

Die Spieler segeln als Piraten durch die Meere und überfallen alle Schiffe, die ihren Weg kreuzen. Sie machen hierbei ein Vermögen, doch dummerweise hat der König davon Wind bekommen und verdingt die Piraten in der Karibik dazu, ihm einen Anteil zukommen zu lassen. Welcher Pirat wird raffiniert genug sein, die Konkurrenten und den König zu umgehen und als Reichster das Spiel zu beenden?


Spielvorbereitung:
Die Münzen verbleiben im Geldsackgeformten Inlay der Box und die Würfel erhält der gewählte Startspieler.


Spielziel:
Das meiste Geld zu horten!


Spielablauf:
Der aktive Spieler wirft alle 5 Würfel bis zu dreimal und kann dabei beliebig Würfel, vor einem weiteren Wurf, beiseite legen oder wieder hinzunehmen.
Wird allerdings das Symbol mit gekreuzten Knochen gewürfelt, bleibt dieser Würfel liegen und darf nicht erneut geworfen werden!

Bei einem erfolgreichen Beutezug muss u.U. Geld an den König abgegeben werden, dies wird auf einem Extra-"Haufen" gesammelt.

Es können sich im Zug folgende Kombinationen (aus 1er-, 2er-, 3er-Münzen, Kanone, Totenkopf, gekreuzte Knochen) ergeben:

1 Münz-Würfel und 1 Kanonen-Würfel = soviele Münzen aus der Schachtel nehmen, wie der Münzwürfel anzeigt und anschliessend nochmal soviele Münzen für den König beiseite legen.

1 Münz-Würfel und 1 Totenkopf-Würfel = stiehl soviele Münzen von einem Mitspieler, wie der Münz-Würfel vorgibt.

5 Münz-Würfel (Wert egal) = stiehl das gesamte Gold des Königs.

5 Totenkopf-Würfel = stiehl alle Münzen von einem Mitspieler.

5 Kanonen-Würfel = nimm alle Münzen aus der Schachtel, gibt dem König nichts und beende das Spiel!

1 oder 2 gekreuzte Knochen - Würfel = die Würfel können nicht weiter benutzt werden in diesem Zug.

3 bis 5 gekreuzte Knochen - Würfel oder KEINE Kombination = Strafzoll; 3 Münzen vom eigenen Vorrat dem König ("Haufen") geben - falls nicht genug Münzen vorhanden sind, soviele wie möglich.

Am Ende des Zuges müssen die Kombinationen benutzt werden!
Es darf kein Würfel mehrfach für verschiedene Kombinationen genutzt werden!
Mehrere 2er-Kombinationen sind möglich!

Hat der aktive Spieler seinen Zug beendet, folgt der Nächste im Uhrzeigersinn.


Spielende:
Sobald alle Münzen aus der Schachtel verteilt/aufgebraucht sind, endet das Spiel. Der Spieler, der jetzt das meiste Geld besitzt, gewinnt.


Fazit:
King's Gold bringt das Würfelglück auf eine neue spassige Ebene. Selten machte das Würfeln so simplen Spass, wie hier.
Glück und Pech gehen hier Hand in Hand und so auch die Schadenfreude und der Neid der Mitspieler^^.

Regeln und Aufmachung des Spiels sind einfach, aber absolut zweckdienlich und daher leicht zugänglich für jede Form der Spieltischbesetzung. Es spielt sich schnell und gerne über mehrere Runden, um z.B. den größten Schatzhorter des Abends zu küren.

Die Testrunden (4er und 6er) verliefen alle entspannt erfolgreich und jeder wollte noch einmal spielen.

Es darf hier also ruhig behauptet werden, dass ein geniales, kurzweiliges - wenn zugegebenermassen auch kein welteninnovatives - Spiel ins Regal kommt!




weiterführende Hinweise:
- Verlag: Blue Orange Games
- BGG-Eintrag: http://boardgamegeek.com/boardgame/161761/kings-gold
- HP: http://www.blueorangegames.eu/en/king-s-gold
- Anleitung: deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch, holländisch, portugiesisch
- Material: sprachneutral
- Fotos: HP/?p=8721
- Online-Variante: -

Antworten

Zurück zu „Aktuelles“