Bang!

Vorstellen und Besprechen neuer Kartenspiele.

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Bang!

Beitrag von MrSkull » 21.10.2005 08:54

Wer kann mir sagen, wie gut das SPiel wirklich ist ? Es liest sich ja sehr interessant und wir sind begeisterte "Wyatt Earp"-Spieler.

Und: gerade ist wieder eine Erweiterung erschienen - sind alle Erweiterungen auch schon auf dt. zu haben (die Erste "12 Uhr mittags" schon!) ?

Benutzeravatar
Miraflourid
Meisterspieler
Beiträge: 128
Registriert: 10.10.2005 21:33
Wohnort: rothenburg ob der Tauber

Beitrag von Miraflourid » 21.10.2005 20:02

Bei Bang kann ich gut mitreden, obwohl Marco der Besitzer ist, spielen wir das eigentlich jede Woche als Abschluss. Und zwar meistens Bang mit der 3 . Erweiterung >>Dodge City.
Die 2. Erweiterung High Noon fand bei uns eigentlich nicht so das Interesse. Bei dieser Erweiterung (ich glaube 12 Karten) wird jedesmal eine aufgedeckt, bevor der Sheriff am Zug ist. Dann kommen Sonderrregeln zum Zuge, die nur 1 Runde gültig sind. Als Beispiel Bierknappheit-es darf in dieser RUNDE kein Bier ausgespielt werden.
Die 2. Erweiterung stockt die Aktionskarten um die "Reifekarten" auf. Das sind Karten, die du vor dir ausspielen musst, und die praktisch eine Runde reifen müssen, bevor sie zum Einsatz kommen.
Das Spiel macht in einer Runde, in der alle das Spiel gleich gut kennen grossen Spass. Da die Regeln am Anfang etwas erdrücken, bleiben viele stecken.
Ich kenn Wyatt Earp nicht, leider!
Aber Bang ist echt klasse. Du musst bluffen können. Deine Aktionen so streuen, damit nicht gleich jeder drauf kommt, wer du eigentlich bist.
Gegenüber der Originalregel spielen wir es allerdings so, dass die Partei am Ende alleine übrig sein muss.
Normalerweise heisst es die Outlaws haben gewonnen, wenn Sheriff und Hilfsheriff (s) tot sind. Der Abtrünnige muss also bei uns auch noch gekillt werden. Das macht das ganze noch etwas spannender.

Zum Schluss sei gesagt, dass die Spielerunde schon mindestens 5 Personen gross sein sollte. Mit Didge City gehen bis zu 8 Spieler.

Mira

Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Beitrag von MrSkull » 22.10.2005 09:42

jo, merci f.d. Infos :)

Hm, da muessen wir uns die Anschaffung doch mal ueberlegen :) ...wobei, meist sind wir nur 3 oder 4 Spieler.....hm....

Benutzeravatar
Miraflourid
Meisterspieler
Beiträge: 128
Registriert: 10.10.2005 21:33
Wohnort: rothenburg ob der Tauber

Beitrag von Miraflourid » 23.10.2005 10:05

Ich würde mir an Deiner Stelle nur das Grundspiel zulegen. Zu dritt ist es dumm das es nur einen outlaw. 1 Abtrünnigen und 1 Sheriff gibt, das ist fad. Aber es ist eines der besseren Kartenspiele s.o.

Mira

Antworten

Zurück zu „Aktuelles“