MimiQ

Alles für das Kind (3-8): Die Kinder von Catan treffen auf TWISTende Baukästenprofessoren :)

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

MimiQ

Beitrag von MrSkull » 17.12.2015 11:53

Witziges Memory-/Ratespiel für 2-6 Spieler ab 4 Jahren.

Die Spieler müssen Kartensets von Grimassen sammeln und um dies zu schaffen, müssen sie selbst per Grimassenschneiden nach fehlenden Karten "fragen".


Spielvorbereitung:
Die Grimassenkarten werden gut durchgemischt und als Nachziehstapel in die Tischmitte gelegt.
Jeder Spieler erhält drei Karten auf die Hand und der jüngste Spieler beginnt.


Spielziel:
Die meisten Sets zu sammeln!


Spielablauf:
Der aktive Spieler "fragt" einen beliebigen Mitspieler, ob dieser eine bestimmte Karte hat, die er gerade benötigt. Dazu muss er die zugehörige Grimasse schneiden, die auf der Karte abgebildet ist (in der Regel hat er eine Karte dieser Sorte auf der Hand und guckt die Grimasse einfach ab - wer die verschiedenen Gesichtsausdrücke schon auswendig weiß, kann natürlich auch nach Karten fragen, die er (noch) gar nicht selbst auf der Hand hat).

Hat der "angesprochene" Mitspieler die "gefragte" Karte auf der Hand, muss er sie dem aktiven Spieler geben - hat er mehrere dieser Karten, muss er sie alle abgeben!
Hiernach "fragt" der aktive Spieler einen Mitspieler nach einer weiteren Karte, usw., bis ein Mitspieler ihm keine Karte geben kann. Dann ist sein Zug beendet und der nächste Spieler folgt.

Wenn ein "gefragter" Mitspieler die gesuchte Karte nicht auf der Hand hat, streckt dieser dem aktiven Spieler die Zunge raus und gibt damit an, dass er ihm nichts zu geben hat. In dem Fall ist der Zug des aktiven Spielers gleich beendet und er muss eine Karte vom Stapel ziehen. Es folgt der nächste Spieler.

Sobald ein Spieler 3 gleiche Karten auf der Hand hält, legt er sie vor sich ab, er hat nun ein Set gesammelt.

Sollte ein Spieler zu Beginn oder während seines Zuges einmal keine Karten auf der Hand haben, zieht er einfach eine vom Stapel nach.


Spielende:
Das Spiel endet, wenn alle 3er-Kartensets ausgelegt wurden. Es gewinnt, wer die meisten Sets sammeln konnte.


Fazit:
"MimiQ" ist ein sehr geniales wie simples Kinder-, Familien- und Partyspiel!
Die einfachen Regeln, der eingängige und schnelle Rundenablauf und der nonverbale Kommunikationsspaß sorgen für herrliche Kurzweil.

Die Idee fusst auf einfachen Kinderspielchen und bereitet doch auch Erwachsenen eine Heidenfreude.
Die Karten sind irrwitzig gezeichnet und deren Darstellung ist (eigentlich) auch immer gut umzusetzen.
Wer sich ein wenig albern verhalten mag, wird hier sich und allen Mitspielern viel "kreative" Spielfreizeit bescheren!

Ein großer Spielspaß in kleiner Packung, der sich bestimmt auch schnell nicht nur bei den 4+ alten Spielern, sondern auch bei den 40+ jungen Spielern herumsprechen wird^^.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Huch & Friends
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/133687/mimiq
- HP: http://www.hutter-trade.com/de/spiele/mimiq
- Anleitung: deutsch, englisch
- Material: sprachneutral
- Fotos: HP/?p=15827
- Online-Variante: -
- Ausgepackt: -

Antworten

Zurück zu „Spiel- und Bastelreihen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast