Wer bin ich?

Alles für das Kind (3-8): Die Kinder von Catan treffen auf TWISTende Baukästenprofessoren :)

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Wer bin ich?

Beitrag von MrSkull » 27.12.2014 18:03

Ratespiel für 2-X Spieler ab 5 Jahren.

Die Spieler müssen abwechselnd erraten, wen sie darstellen. Dazu erhalten sie zufällig eine Karte, die sie nicht sehen dürfen, an die Stirn geheftet und müssen fortan mit Ja/Nein-Fragen herausfinden, wer sie sind.


Spielvorbereitung:
Die Spielkarten werden gut gemischt und als verdeckter Nachziehstapel in der Tischmitte abgelegt. Ein Startspieler wird bestimmt und dieser erhält das Stirnband, welches er sich umlegt sowie unbesehen eine Karte vom Stapel am Stirnband mit dem gepolsterten Magneten befestigt und zudem alle Zählsteine.


Spielziel:
Die meisten Punkte erreicht zu haben!


Spielablauf:
Der aktive Spieler muss erraten, wen oder was er darstellt. Dazu darf er nur Fragen stellen, die mit "Ja" oder "Nein" beantworten werden können.
Dazu hat er neben dem Stirnband und der angepappten Karte^^ ja noch alle Zählsteine bekommen. Von diesen muss er immer einen abgeben, wenn die Mitspieler auf eine seiner Fragen mit "Nein" antworten. Sind die Steine aufgebraucht, endet sein Ratespiel, errät er, wer oder was er ist, bekommt er die Anzahl der noch übrigen Steine als Punkte gutgeschrieben.
Können sich die Mitspieler einmal nicht auf eine klare Antwort einigen, verliert der aktive Spieler keinen Stein und darf weiterfragen.


Spielende:
Sobald jeder einmal selbst der Ratende war, endet das Spiel und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.


Fazit:
Das Spielprinzip ist bekannt und gab es schon in diversen Ausführungen, eine der früheren Klassiker von PARKER sei hier erwähnt: "Amnesia" :)!
Diese HABA-Version aber ist nicht nur kindgerecht gestaltet, sondern kommt auch in einer hübschen, kleinen Blechdose daher und eignet sich so auch wunderbar zum Mitnehmen.

Die zu erratenden Charaktere oder Gegenstände sind dabei gut, deutlich und niedlich gezeichnet und von allen auch hinter dem gepolsterten Magnetstück noch von der Größe her gut zu erkennen.

Dies ist dem Verlag auch gut gelungen, das Stirnband hat eine gute Länge für jeden Kopfumfang und der Klettverschluss hält gut. Und die Idee die Karte mit einem Magneten festzuhalten ist toll, da alle anderen Spieleditionen sonst mit Haareklemmenden ode -reißenden Lösungen daherkamen, wenn sie denn überhaupt gut hielten (mal vom Biertischklassiker mit Spucke eine Karte direkt an die Stirn zu klatschen abgesehen^^).

Keine spielerische Innovation also, aber eine sehr gute Umsetzung und vor allem für Kinder, um sie mit diesem lustigen Spielprinzip bekannt zu machen.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: HABA
- BGG-Eintrag: http://boardgamegeek.com/boardgame/33406/who-am-i
- HP: http://www.haba.de/haba/produktAnsicht.htm?c=PC_AK_807
- Anleitung: deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch, holländisch
- Material: sprachneutral
- Fotos: HP/?p=9018
- Online-Variante: -

Antworten

Zurück zu „Spiel- und Bastelreihen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast