Play Doh: Alle auf Kalle

Alles für das Kind (3-8): Die Kinder von Catan treffen auf TWISTende Baukästenprofessoren :)

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Play Doh: Alle auf Kalle

Beitrag von MrSkull » 09.11.2014 14:14

Geschicklichkeitsspiel für 2-3 Spieler ab 4 Jahren

Die Spieler müssen versuchen ihre Knetgeschosse in den sich drehenden Mülleimer "Kalle" zu schiessen. Wem dies am häufigsten gelingt, gewinnt.


Spielvorbereitung:
Das Spiel wird einfach zusammengesteckt, Kalles Unterbau mit einer Batterie versehen und die Spieler suchen sich ihre Knetfarbe aus - schon geht's los.


Spielziel:
Als Erster drei Knetkugeln bei Kalle versenkt zu haben!


Spielablauf:
Die Spieler nehmen sich 10 murmelgroße Knetstücke aus ihrem Becher und legen sie vor sich bereit.
Kalle wird gestartet und beginnt sich zu drehen und die Tonnenklappe auf und nieder zu bewegen.
Nun spielen alle gleichzeitig und jeder legt eines seiner Knetstücke auf die Katapultwippe und formt daraus mit dem nebenstehenden Hebel ein Kugelgeschoss, welches dann auch sogleich mit dem vorderen Druckschalter abgeschossen werden kann.
Dabei gilt darauf zu achten, dass Kalle einen auch gerade anschaut, dann sind die Trefferchancen am größten.

Die Knetkugeln landen dann entweder in Kalle oder drum herum^^.
Sofort wird die nächste Kugel genommen, geformt und passend abgeschossen, usw.


Spielende:
Sobald ein Spieler mit drei seiner Knetkugeln Kalle getroffen hat, endet das Spiel und dieser Spieler hat gewonnen.


Fazit:
Ein lustiges Reaktionsspiel für kleinere Kinder (und trinkfeste erwachsende "Kinder" *G*), mit der berühmten Knete von Play Doh.

Ähnlich wie beim Klassiker Looping Louie kommt rasante Freude auf, wenn reihum und doch gleichzeitig versucht wird, die Kugeln zu versenken. Schnell frustrierte Kids sollten vielleicht ein wenig beobachtet werden, aber an sich steht die Gaudi im Vordergrund.

Nett ist auch die Idee, den "Geschossen" andere Formen zu geben. So hat jeder Spieler seitlich seines Katapults auch eingelassene Formen, in die er die Knete fest eindrücken kann, um so dann auch Fische, Eishörnchen, u.v.a. zu formen und abzufeuern.

Die Batterie sollte allerdings immer recht "frisch" sein, da sich Kalle sonst zu langsam dreht und den Spaß bremsen kann.

Nach dem Spielen sollten alle zusammen die Spielteile noch sauber machen, damit die Knete sich (auf lange Zeit gesehen) nicht trocknend zwischen beweglichen Teilen festsetzt - und nicht vergessen Kalle auszuschalten!

Keine wirklich Innovation, aber eine große Freude für die Kinder und zuschauende Erwachsene :)!



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Hasbro
- BGG-Eintrag: n/a
- HP: http://www.hasbro.com/de_DE/shop/detail ... 6858:de_DE
- Anleitung: deutsch
- Material: sprachneutral
- Fotos: HP/?p=7947

Antworten

Zurück zu „Spiel- und Bastelreihen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast