Die Sternenfahrer von Catan

Alles rund um die beliebten Siedler (alle Szenarien und Erweiterungen, wie z.B. Sternenfahrer, S.v.Nürnberg, Abenteuer Menschheit, Candamir,...).

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Die Sternenfahrer von Catan

Beitrag von MrSkull » 02.02.2011 09:16

Eine zeitlose Variante eines neuzeitlichen Klassikers :)
Die Sternenfahrer von Catan nehmen den Namen und das Grundprinzip mit in den Weltraum.
Aber hier entwickelt sich das Spiel doch anders - und das ist gut so!
Faellt einem der Spielablauf als "Siedler-Kenner" doch recht leicht, gibt es durch die Änderungen doch genug Abwechslung, dass keine "ist ja dasselbe in gruen"-Atmosphaere aufkommt.
Dies beginnt schon mit der neuen Aufbau-Art der hier nun Kolonien genannten Siedlungen auf den Startplaneten und wird mit der Entdeckung und Neu-Kolonisierung fortgefuehrt. Denn nun muss das Raumschiff (das Strassen/Schiffe-Pendant) erstmal den Zielplaneten erforschen, ob es sich lohnt dort zu landen / zu "siedeln" - dies macht sich zum Einen an dem dort liegenden Zahlenplättchen aus und ob dort vllt. ein Piratennest vorhanden ist, welches dann erst bekaempft werden muss!
Rohstoffe werden "wie ueblich" erwuerfelt und erlauben die Bau neuer Kolonie- und Handelsschiffe, Kolonien und Raumschiffausbauten, welche wichtig sind, um sich gegen Raumpiraten und andere Ereignisse durchsetzen zu koennen (bessere Bewaffnung = bessere Chancen beim Wuerfeln gegen Piraten, besserer Antrieb = schnelleres Vorankommen, mehr Ladebuchten = bessere Platzierungen in den Handelsposten, u.a.)!
Ereignisse gibt es reichlich und auch Alienrassen, mit denen man sich via Handelsposten gut stellen und Vorteile erhandeln kann.

Rundum ein neues, aber anderes Siedler-Erlebnis, welches man auch als solches nehmen sollte und nicht als Aufguss!

Antworten

Zurück zu „Die Siedler von Catan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast