Neues aus dem Siedler-Reich

Alles rund um die beliebten Siedler (alle Szenarien und Erweiterungen, wie z.B. Sternenfahrer, S.v.Nürnberg, Abenteuer Menschheit, Candamir,...).

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Neues aus dem Siedler-Reich

Beitrag von MrSkull » 14.02.2007 11:56

März/April:

Siedler-Würfelspiel
neue Erweiterung f.d. Siedler-Hauptspiel
neues Themen-Set f.d. Kartenspiel
neue Junior-Variante


^^mal schauen *froi*

Benutzeravatar
xaverius
Händler
Beiträge: 38
Registriert: 06.10.2005 15:43
Wohnort: Wädenswil > Zürichsee

Beitrag von xaverius » 28.02.2007 07:19

Hier ein Persönliches "Erster Eindruck" Posting:

Die Siedler von Catan - Das Würfelspiel

Eines möchte ich hier gleich vorausschicken: Ich spiele gerne Yatzi - vorwiegend zu zweit mit meiner Frau in den Ferien!
Der Inhalt besteht aus einem Block mit 100 beidseitig bedruckten „Spielplänen“ und sechs Rohstoffwürfeln. Jede Seite eines Würfels ist mit einem der fünf bekannten, catanischen Rohstoffen bedruckt - auf der sechsten Seite ist der Rohstoff Gold abgebildet (für zwei Gold kann ich einen beliebigen Rohstoff eintauschen).
Wie im Siedler-Brettspiel kann man mit den entsprechenden Rohstoffen Strassen, Siedlungen, Städte und Ritter (Kosten wie eine Entwicklungskarte) bauen, respektive abstreichen. Auf dem Spielplanzettel sind 16 Strassen, 6 Siedlungen, 4 Städte und 6 Ritter abgebildet. Siedlungen sind immer durch zwei Strassen miteinander verbunden, zu den Städten führen ein bis zwei weitere Strassen.
Ritter können jederzeit in der angegebenen Reihenfolge gebaut werden, wobei deren Wert von 1 bis 6 ansteigt. Jedem der Ritter ist ein Rohstoff zugeteilt, dem letzten Ritter ein Rohstoff nach Wahl. Gebaute Ritter können als Joker eingesetz werden, um einen Würfel auf den entsprechenden Rohstoff zu drehen.
Wie im Yatzi hat man pro Runde drei Würfe zur Verfügung, wobei man beliebig Würfel zum Bauen auf die Seite legen kann. Nach jeder Runde werden die Punkte der gebauten Strassen, Gebäude und Ritter auf dem eigenen Spielplan eingetragen - nach 15 Runden werden die Punkte zusammengezählt und der Endstand ermittelt.
Strassen ergeben 1 Punkt, die Siedlungen der Reihe nach 3, 4, 5, 7, 9, 11 und am lukrativsten sind die Städte mit 7, 12, 20 und 30 Punkten.
Das Würfelspiel spielt sich locker, eine Partie dauert je nach MitspielerInnen 15 - 30 Minuten. In jeder Runde geht es darum, das optimale aus den Würfeln herauszuholen - zu Beginn sollte man vor allem Strassen und Ritter bauen. Die siegbringenste Strategie ist die Städte-Strategie - sie besteht darin, schnell genügend Strassen zu bauen, damit die vier Städte erschlossen sind. Hilfreich bei dieser Städte-Strategie sind auch die Ritter, die ersten beiden am Erz- und am Weizenfeld sind unabdinglich. Das bisherige Siegpunktemaximum liegt mit allen vier gebauten Städten bei 100 Punkten.
Meist jedoch bewegt sich das Schlusstotal zwischen 57 und 79 Punkten. In jeder Runde sollte man seine Strategie wieder überprüfen und gegebenenfalls immer wieder anpassen!
Wer sich von den Würfeln nicht abschrecken lässt - und welcher Siedler-Spieler tut das schon - wird um dieses kleine, aber feine, spannende Würfelspiel aus der Siedler-Familie nicht herum kommen! Als „Aufwärmer“ oder „Absacker“ gehört dieses Spiel zu jeder Siedlerrunde und als Pausenfüller ist es aus meinem Spielrepertoir nicht mehr wegzudenken.
Das Spiel ist für 1 bis 4 Personen - natürlich können auch mehr mitspielen, da dauert aber allenfalls die Wartezeit, bis man wieder an der Reihe ist, etwas lang.

PS. Dies ist mein allererstes PEEP - allfällige Unklarheiten sind nicht beabsichtigt

gruss xaverius
Ich spiele - also bin ich :-)

Antworten

Zurück zu „Die Siedler von Catan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast