Activity Champion

Tabu, Outburst, Activity, Twister, Amnesie, Visionary, Nobody is perfect, Eine Chance für die Liebe, Nilpferd auf der Achterbahn, Tanz der Hornochesen, uvm.

Moderator: MrSkull

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Activity Champion

Beitrag von MrSkull » 22.06.2015 13:48

Aktionsspiel für 3-10 Spieler ab 12 Jahren von Paul Catty und Ernst Führer.

Die Spieler müssen ihren Mitspielern verschiedene Begriffe durch Erklären, Zeichnen oder Pantomime so darstellen, dass diese den Begriff möglichst schnell erraten.


Spielvorbereitung:
Der Spielplan kommt in die Tischmitte, die Sanduhr daneben und die Karten werden gut gemischt und als verdeckter Stapel bereitgelegt.
Die Spieler wählen eine Spielfigur in ihrer Wunschfarbe und stellen diese auf das Startfeld.
Der gewählte Startspieler erhält noch den Startspielerstein.


Spielziel:
Die meisten Punkte zu sammeln!


Spielablauf:
Im Gegensatz zu den bisherigen Editionen, spielt hier jeder für sich selbst, um so den wahren Champion zu finden.

Der aktive Spieler zieht immer die oberste Karte - so, dass die Mitspieler sie nicht lesen können - und schaut sich die 4 Aufgaben an. Innerhalb einer Minute muss er soviele hiervon darstellen und durch die Mitspieler erraten lassen, wie möglich - sobald er sie sich eingeprägt hat, jeder darf sich hierfür etwas Zeit nehmen, danach wird die Sanduhr umgedreht.
Er beginnt mit einer gewählten Aufgabe und die Mitspieler müssen nun möglichst rasch darauf kommen, was er denn nur meinen könnte^^.
Dies lohnt sich immer für beide Seiten, da der Darsteller und der Ratende Punkte erhalten, also bringt es nichts, jmd. "auflaufen" zu lassen.

Der aktive Spieler entscheidet aber selbst, wann er den Versuch abbricht, falls die anderen zu lange brauchen, um den Begriff zu erraten.
In diesem, wie auch dem Fall, wenn der Begriff richtig erraten wurde, wird die Sanduhr kurzfristig hingelegt.
Die Sanduhr verfügt über zwei verschieden farbige Standfüße (lila, grün), so dass man sich nur die Farbe merken muss, um sie wieder richtig herum aufzustellen, wenn es weitergeht.

Tipp: die Champion-Ausgabe hat schon deutlich komplexere Aufgaben, daher sollten sich die Spieler am Zug in der Einprägungsphase vllt. eine für sie günstige Reihenfolge der Aufgaben überlegen. Zudem sind manche Begriffe einfacher zu erklären, wenn man sie aufteilt (Bsp. Ohrwurm zeichnen = Ohr + Wurm).
Die Spieler können sich darüberhinaus einigen, die Sanduhr zweimal durchlaufen zu lassen und somit 2min., statt 1min. zur Verfügung zu haben.


Wurde der Begriff von einem Spieler innert der Zeit richtig erraten und die Sanduhr hingelegt, können der Darsteller und der Spieler, der richtig lag, ihre Spielfiguren um so viele Felder vorziehen, wie auf der Karte neben der Aufgabe Punkte angegeben sind! Kam es zu einem Gleichstand bei den ratenden Spielern, dürfen alle Beteiligten ihre Figuren vorziehen.

Anschliessend wird die Sanduhr immer wieder korrekt aufgestellt und der aktive Spieler fährt mit einer der nächsten Aufgaben fort - er darf die Reihenfolge der Aufgaben selbst bestimmen.

Sobald die Zeit abgelaufen ist oder alle 4 Begriffe erraten wurden, ist der Zug beendet, die Karte kommt auf den Ablagestapel und der nächste Spieler im Uhrzeigersinn folgt und wird der neue aktive Darsteller, usw.


Spielende:
Sobald eine Spielfigur die Ziellinie (Feld 50+) überquert hat, wird nur noch die Runde zu Ende gespielt. Es gewinnt, wessen Figur am weitesten vorne steht.


Fazit:
Mit dieser Activity-Edition können nun endlich alle Besserwisser^^ beweisen, dass sie es alleine schaffen könnten, wenn sie sich im Team bisher nicht so recht entfalten konnten^^.

Spielablauf, Regeln, Aufmachung, alles ist bekannt und ändert sich nur dezent und kommt in bekannter Qualität daher.
Daher spielt es sich auch angenehm vertraut, aber eben mit neuer Herausforderung. Es funktionierte gut in verschiedenen Testrunden und -besetzungen und dürfte neben den normalen Activity-Varianten gut ins abendliche Spielprogramm passen, um auch mal ein Turnier zu gestalten^^.

Die Champion-Ausgabe funktioniert also gut, bietet mit den vielen neuen Begriffen reichlich Abwechslung und sollte Fans der Reihe sowieso erfreuen.




weiterführende Hinweise:
- Verlag: Piatnik
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/178 ... y-champion
- HP: http://www.piatnik.com/produkte/index.p ... AEChampion
- Anleitung: deutsch
- Material: sprachneutral
- Fotos: HP/?p=12134
- Online-Variante: -

Antworten

Zurück zu „Partyspiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast